IXBjX
top of page

Sankalpa संकल्प Wille, Vorsatz

Ein Sankalpa ist eine positive Willensäusserung.

Mit einem Sankalpa suche ich einen aktiven Weg.

Es ist eine Möglichkeit, Bewusst-Sein im Inneren (in mir) zu schaffen.

Ein Herzenswunsch formuliere ich in einem prägnanten einfachen Satz.

Beispiele:

Ich bin von Tag zu Tag mutiger.

Ich fühle mich von Moment zu Moment kraftvoller / gesünder / geduldiger ...

Jederzeit begegne ich allen Menschen liebevoll.

...


Das Sankalpa kann ich mir notieren und an einem gewünschten Platz

deponieren - zum Beispiel am Badezimmerspiegel, als Buchzeichen im Buch

das ich gerade lese ...


Das Sankalpa wiederhole ich vorzugsweise laut in einem gewissen Rhythmus Intervall:

zum Beispiel vor dem Zähneputzen, vor / nach dem Yoga ...

Wiederhole dein persönliches Sankalpa täglich mehrmals für 3 bis 6 Wochen.


Das Sankalpa soll mich unterstützen, meine Ziele zu fokussieren, ohne wenn und aber

anzupeilen, zu visualisieren und zu erreichen.


Möge es dir gelingen






10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yoga und die Marma Punkte

Aus meinem letzten Yoga-Workshop vom 09.06.2023: Yoga und das Geheimnis der Marmapunkte ​ An diesen anatomisch empfindlichen "Marma"Punkten auf dem Körper treffen Arterien, «Fleisch», Gelenke, Knoch

bottom of page